Ist die (Wirtschafts-)Krise überwunden?

 

Zu dieser aktuellen Fragestellung begrüßte die MIT Hohenlohekreis einen exzellenten Gastredner aus der Politik. Herr Staatssekretär Hubert Wicker, Leiter der Staatskanzlei im Baden-Württembergischen Staatsministerium, stellte sich nach einer hervorragenden Rede zur aktuellen politischen und wirtschaftlichen Situation den Fragen zahlreicher Teilnehmer.

 

In den Räumlichkeiten „Buch und Wein“ des Kreisvorsitzenden Prof. h.c. Helmut Sigloch begrüßte die MIT Hohenlohekreis über 50 Mitglieder und Gäste aus Wirtschaft und Politik. Nach kurzer Einleitung und Vorstellung des Gastredners durch unseren nominierten Landtagskandidaten Arnulf von Eyb überzeugte Staatssekretär Wicker als Kenner der aktuellen politischen Lage durch detaillierte Fachkenntnisse in den Fragen politischer Weichenstellungen.

 

Dass die unmittelbare Krise überwunden ist, daran hatten die meisten Zuhörer keine Zweifel. Bei der jedoch stetig steigenden Staatsverschuldung, zusätzlich bedingt durch die Folgen der Finanzkrise, kam schon Zweifel auf, ob die Politik entschlossen und in genügendem Maße handelt. Bei geplanten strukturellen Änderungen stellt sich die Frage welcher Art. Werden sie auch die nötigen tiefgreifenden Reformen im Steuer- und Sozialwesen umfassen, oder doch nur „Tröpfchen auf dem heißen Stein“ sein. Wir werden sehen.

 

Auch in weiteren Themenbereichen zeigte sich Herr Staatssekretär Wicker als kompetenter Gesprächspartner. Zu aktuellen Themen der internationalen Handelsabkommen, welche sich unmittelbar auf die Marktpreise zum Beispiel im Lebensmittel- oder Baumwollbereich auswirken, blieb er keine Antwort schuldig. Ebenso bei aktuellen Fragen zu Bildung und Hartz IV.

 

Eines konnte er jedoch nicht beantworten: Die Frage eines Teilnehmers nach „verborgenen Risiken“, welche in Zukunft noch auf uns zukommen könnten. Doch haben wir nicht schon genug mit bereits erkannten Problemen zu tun, welche entschlossen und mit Nachdruck angepackt werden müssen? Die MIT wird am Ball bleiben.

 

Zum offiziellen Ende der Veranstaltung bedankten sich die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Günther Schmöller und Uwe Siller bei dem Gastredner und überreichten ihm einen Geschenkkorb mit traditionellen Hohenloher Köstlichkeiten.

 

Gerne wurde anschließend noch ein „Viertele geschlotzt“ und der Gemeinschaftssinn bei vielfältigen Gesprächen gestärkt. Ein gelungener Abend.

 

 

Vorstand der MIT Hohenlohekreis

aktuelle Nachrichten